Foren

Das Langenburg Forum für Nachhaltigkeit sucht im gemeinsamen Austausch mit seinen Gästen nach Fortschritten, die eine nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise ermöglichen. In kontinuierlichen Dialog- und Arbeitsprozessen bringt das Langenburg Forum die besten Ideen, wirtschaftliche Managementpraxis und politische Entscheidungskompetenz an einen Tisch. Dabei agiert das Langenburg Forum regional verbunden, europäisch denkend und global vernetzt.

Das Langenburg Forum sattelt schrittweise neue Themen auf: Zu nachhaltiger Nahrungsmittelproduktion und Landwirtschaft, das als Gründungsthema seit 2011 im Langenburg Forum geprägt wird, kam im Jahr 2015 die Zukunft einer nachhaltigen Mobilität und Logistik auf die Agenda. Im Jahr 2017 kommt als neuer Themenstrang die nachhaltige Entwicklung der Städte und Metropolregionen dieser Welt hinzu.

Für eine nachhaltigere Wirtschafts- und Lebensweise öffnen sich gerade neue Gelegenheitsfenster: Erneuerbare Energien und die Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche bieten große Chancen, auch den ökologischen Fußabdruck der Menschheit zu reduzieren und gesellschaftlichen Fortschritt zu ermöglichen. Zugleich entstehen neue Gefahren von Rebound-Effekten und sozialen Disparitäten. Das Langenburg Forum nimmt diese Entwicklungen daher besonders in den Blick.

Themen

Die Konferenz wird feundlich unterstützt von: